Willkommen beim
Turn- und Spielverein Bad Sassendorf 1920 e.V.

Tennis - Aufstieg in die Verbandsliga

Gehofft, gebangt, gezittert und am Ende geschafft! Das Endspiel der beiden Gruppenersten bei den Damen 30 in der Ruhr-Lippe-Liga zwischen dem TuS Bad Sassendorf und dem TC GW Bochum nahm zum Ende hin extrem spannende Züge an. Rund neun Stunden kämpften zwei Teams mit insgesamt zwölf Spielerinnen um jeden Punkt. Das am Ende ein Match-Tie-Break die Entscheidung bringen würde, passte zu diesem Spiel. Das diese Duell 10:8 endete war für die Nerven egal, es ging an Claudia Risse und Anne-Kathrin Schockenhoff. Noch auf dem Platz stürmten die Spielerinnen der Nebenplätze herbei und herzten das Duo. Der Aufstieg war nach hartem Kampf perfekt. Dem bis zuletzt kämfenden Gast aus Bochum gebürt für die sportliche Leistung Respekt. Bei einer 4:2 Führung nach den Einzeln war das erste Doppel von Claudia Esch und Kirsten Reinecke hart umkämft, ging aber 3:6 und 4:6 verloren. Am Nebenplatz gingen Risse und Schockenhoff zu diesem Zeitpunkt in die Entscheidende Phase. Auf Platz drei sag es auch nach einem Match-Tie-Break aus, den Dagmar Deubler und Astrid Scholz kämpften sich nach einem 6:7 im ersten Satz ins Match zurück und führten beim Matchball am Nebenplatz 5:2. Hier wäre es sicher noch knapp zu Ende gegangen. Doch nach dem Matchball gab der Gast das letzte Doppel auf. Die Betreuung der Mannschaft übernahm die verletzte Daniela Linnemann. Allen Beteiligten war die Anspannung auch noch nach dem letzten Ballwechsel anzumerken. Nur langsam wurde der Erfolg realisiert und es wurde etwas gefeiert. Denn alle Spielernnen hatten viel Flüssigkeit verloren und mussten noch viel trinken......