Willkommen beim
Turn- und Spielverein Bad Sassendorf 1920 e.V.

Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt

Am 27. April 2017 fand die Mitgliederversammlung des TuS wie jedes Jahr im Gartenhaus bei Rasche-Neugebauer statt. 42 Mitglieder waren der Einladung durch den Vorstand gefolgt, für einen so großen Verein allerdings nur ein kleiner Teil. Das zeigt aber wohl auch, dass der Verein durch den Vorstand und seine Trainer, Übungsleiter und Helfer gut geführt wird und es wenig zu kritisieren gibt.

Nach der Begrüßung und dem Gedenken der verstorbenen Vereinsmitglieder wurde der TuS für seine 50-jährige Mitgliedschaft im FLVW geehrt (siehe besonderen Artikel). Nach der Übergabe der Urkunde hielt Silke Röding einen sehr interessanten Vortrag über Krafttraining (siehe besonderen Artikel).

Ein Höhepunkt einer jeden Mitgliederversammlung ist die Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder:

16 Mitglieder sollten für eine 25-jährige Mitgliedschaft mit einer Urkunde und der Silbernen Vereinsnadel geehrt werden. Elke Kersting, Ruth Rosenthal, Susanne Rebhahn und Annnette Lohrengel konnten Ihre Urkunden und Nadeln in Empfang nehmen.

4 Mitglieder sehen auf eine 40-jährige Mitgliedschaft zurück (Urkunde und Goldene Vereinsnadel). Leider war niemand von ihnen der Einladung gefolgt.

Zwei Mitglieder sind bereits seit 50 Jahren Mitglied im TuS. Ingrid Thünemann und der TuS-Geschäftsführer Hans Günther Rocholl nahmen durch den 2. Vorsitzenden die Ehrenurkunde und einen Blumenstrauß in den Vereinsfarben in Empfang.

Anschließend folgten die Berichte des 2. Vorsitzenden, der Kassenwartin, der Sportwarte und der Kassenprüfer. Da es nirgends Beanstanden gab, wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Die Abteilungsleiter Andre Hilker (Badminton), Willi Klespe (Basketball) Sabine Schulze (Schwimmen), Thomas Hoischen (Tischtennis), Horst Neumann (Tennis), Sybille Bierögel (Turnen) und Norbert Bause (Volleyball) wurden von der Mitgliederversammlung in ihren Ämtern bestätigt.

Anschließend standen die Wahlen zum Vereinsvorstand auf der Tagesordnung. Von den acht Vorstandsmitgliedern müssen jedes Jahr wechselweise immer 4 Posten neu besetzt werden, falls es keine Wiederwahl der bisherigen Amtsinhaber gibt. So wurden in diesem Jahr Sebastian Rupprath als 2. Vorsitzender, Hans Günther Rocholl als Geschäftsführer, Theo Schuch als Sportwart Breitensport und Antje Hemmig als Beisitzerin jeweils einstimmig von der Mitgliederversammlung in ihren Ämtern bestätigt. Sie freuen sich, zusammen mit den weiteren Vorstandsmitgliedern Antonius Bahlmann (1. Vorsitzender), Anna Unruh (Kassenwartin), Winfried Westermann (Sportwart Wettkampfsport) und Klaus Wellmann (Beisitzer) weiterhin für den Verein an verantwortlicher Stelle tätig zu sein.

Lediglich Michael Steins musste satzungsgemäß nach 2 Jahren als einer der beiden Kassenprüfer ausscheiden. Zu seinem Nachfolger wurde Norbert Bause einstimmig gewählt, der nun zusammen mit Roland Buxot im nächsten Jahr die Vereinskasse prüfen muss.

Anschließend trug Kassenwartin Anna Unruh den Wirtschaftsplan 2017 vor. Falls nichts Außergewöhnliches passiert, bleibt die Kassenlage solide. Entsprechend wurde auch keine Erhöhung der Mitgliederbeiträge beschlossen.

Nachdem noch einige Themen unter dem Tagesordnungspunkt Verschiedenes besprochen wurden, konnte der 2,Vorsitzende Sebastian Rupprath eine harmonisch abgelaufene Mitgliederversammlung beenden.